Wechselkennzeichen: Versicherer rechnen mit sinkenden Einnahmen

Während das KFZ Wechselkennzeichen besonders für das KFZ Handwerk und den Automobilhandel einige Vorteile mit sich bringen würde, reagieren die Versicherungen mit Kritik auf die geplante Einführung. Die potenziellen Wechselkennzeichen Versicherer befürchten hohe Einnahmeverluste.

Derzeit gehen die Meinungen über das KFZ Wechselkennzeichen in Deutschland noch recht weit auseinander. Einerseits begrüßen sowohl der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) als auch der Allgemeine Deutsche Automobil-Club (ADAC) die von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) geplante Einführung des Wechselkennzeichens. Auch etliche Autofahrer sind von dieser Idee begeistert. Doch vor allem die Versicherer stehen dem Wechselkennzeichen eher reserviert gegenüber.

Die potenziellen Wechselkennzeichen Versicherer befürchten mit der Einführung des variablen Nummernschildes in der Bundesrepublik hohe Verluste. Durch die geringere Anzahl von Neuanmeldungen rechnen die KFZ Versicherer mit bis zu fünf Prozent weniger Einnahmen. Wegen der ohnehin bereits harten Konkurrenz am Markt der KFZ Versicherung, könnten daher durch das Wechselkennzeichen schwere Zeiten auf die Versicherer zukommen.

Die Wechselkennzeichen Versicherung soll nur jeweils nur für das Fahrzeug mit der höchsten Typklasse gezahlt werden, die anderen über das Wechselkennzeichen versicherten Autos wären inbegriffen. Diese Regelung soll für die Haftpflicht gelten, ob sie auch die Kaskoversicherung mit umfasst, ist bisher noch unklar. Auch die KFZ Steuer soll den Planungen nur für den Wagen mit der höchsten Typklasse erhoben werden. Hier hat jedoch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble interveniert, da er einen drastischen Ausfall an Steuereinnahmen befürchtet. Die Einführung vom Wechselkennzeichen in Deutschland verschiebt sich daher mindestens bis zum Sommer 2011.

Laut einer Studie des Instituts für Automobilwirtschaft (IFA) würden besonders das KFZ Handwerk und der Automobilhandel vom Wechselkennzeichen profitieren. Für die deutschen Autobauer wäre der positive Effekt dagegen geringer, da sie sich den Gewinn mit konkurrierenden Herstellern aus dem Ausland teilen müssten.